Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:

Forschungsprojekt SMART MULTI-USE LOGISTIK mit Europäischem Transportpreis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Das Forschungsprojekt „SMART MULTI-USE LOGISTIK“ (SML), unter Beteiligung der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen der Fachhochschule Erfurt, ist im November mit dem rennomierten Europäischem Transportpreis für Nachhaltigkeit ausgezeichnet wurden.

Ziele des Forschungsvorhabens sind u.a. eine IT-basierte Unterstützung und Entwicklung umweltförderlicher innovativen Mobilitätskonzepten für die Paketlogistikbranche.

Diese steht aufgrund kontinuierlich wachsender Sendungsmengen vor großen Herausforderungen. Allein in Deutschland werden jährlich über 3,65 Milliarden Sendungen versandt. Dies erfordert eine stetige Digitalisierung und Standardisierung innerhalb und über Unternehmensgrenzen hinweg. Um diese Herausforderungen nachhaltig zu bewältigen, sollen u.a. der Einsatz von von Elektrofahrzeugen, gebündelte Hauptläufe und eine auf die Minimierung von CO2-Emissionen ausgelegte Tourenoptimierung für eine deutlich verbesserte Umweltbilanz sorgen.

Gleichzeitig wird die Steigerung der Wirtschaftlichkeit der Unternehmen angestrebt, bspw. durch höhere Auslastungen, insbesondere der eingesetzten Elektrofahrzeuge.

Als einer von zehn Projektpartnern erforscht die FHE im Projekt SML mithilfe von Feldversuchen, die Erfassung und Prognose der CO2-Emissionen von Sendungsläufen. Sie entwickelt zudem modulare Standardprozesse für kooperative Prozessketten die später im Gesamtprojekt erprobt werden. Diese Prozesse ermöglichen eine Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Logistikpartner und sind elementar für die geplante, groß angelegte Kooperation.

Als nächste Schritte stehen in der FHE die weitere Umsetzung des Prognosemodells zur Ermittlung der Emissionen von Zustellfahrzeugen sowie die Weiterentwicklung des Bewertungsmodells für die Zustellstückkosten an. Im kommenden Jahr erfolgt die Implementierung der entwickelten Standardprozesse bei den am Projekt teilnehmenden Medienlogistikern.

Projektleiter ist Prof. Dr.-Ing. Uwe Adler, der das Fachgebiet Straßenfahrzeug-technik an der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen der Fachhochschule betreut.

-------------------------------

Kontakt für Rückfragen:

Prof. Dr. Uwe Adler
Fachgebiet Straßenfahrzeugtechnik,Fachrichung Verkehrs- und Transportwesen, Fachhochschule Erfurt
E-Mail: uwe.adler@fh-erfurt.de
Tel.: 0361 6700-659

-------------------------------

Zum Projekt:

Das Projekt SMART MULTI-USE LOGISTIK startete am 01.05.2020 und wird über die gesamte Projektlaufzeit bis 30.04.2023 an der FHE bearbeitet. SMART MULTI-USE LOGSITIK ist Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungsprogramms „IKT für Elektromobilität: intelligente Anwendungen für Mobilität, Logistik und Energie“, in dem im Zeitraum 2016 - 2022 derzeit 21 Projekte mit ganzheitlichen Lösungskonzepten und beispielhaften Systemlösungen umgesetzt werden, die Technologien, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle integrativ berücksichtigen. Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten stehen auf Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) basierende Innovationen bei Fahrzeugtechnik, wirtschaftlichen Flotten- und Logistikkonzepten, Lade-, Kommunikations- und Plattformtechnologien sowie die Einbindung von Elektrofahrzeugen in intelligente Energie- und Verkehrsnetze.